Wichtigstes Hilfsmittel: mein Rolli: von Vassilli, aber mit etlichen Extras, eingebaut von Firma Humanelektronik (Bedienung der Computermaus über Infrarot, Bedienung des Handys per Sprache und Joystick des Elektrorollstuhls).

Damit im Zusammenhang steht natürlich auch, dass ich den Computer per Sprache steuern kann. Dazu verwende ich das Spracherkennungsprogramm Dragon NaturallySpeaking .

Dragon NaturallySpeaking setzt natürlich gesprochene Sprache automatisch in geschriebenen Text um. Das Programm schreibt bis zu 160 Wörter pro Minute und arbeitet mit fast jeder Windows-Anwendung problemlos zusammen. Langwieriges „Abtippen” diktierter Texte entfällt. Der aktive Wortschatz enthält mehr als 50.000 Begriffe. Neue Vokabeln lernt NaturalySpeaking dazu, so dass sich die Erkennungsrate ständig verbessert.

Mit Hilfe von Makros können Sie komplexe Abläufe mit einem Befehl in Gang setzen — der Rechner gehorcht Ihnen aufs Wort. Mit dem Programm arbeite ich täglich. Auch diese Homepage habe ich damit erstellt. Nur durch dieses Hilfsmittel ist es mir möglich meinen Job nachzugehen. Meine Diplomarbeit und meine Doktorarbeit habe ich mit diesem Programm geschrieben.

Eine weitere schöne Sache ist die Bedienung des Telefons und weiterer elektrischer Geräte (z. B. Lampen oder auch elektrische Höhenverstellung am Bett) per Sprache.

Dies alles ermöglicht mir die Hard- und Software von easy by voice der Firma INSORS. Einfach durch Sprachbefehle kann ich meine Umwelt steuern. Das erhöht die Selbstständigkeit und schont die persönlichen Assistenten.

Für meine Mobilität nutze ich einen umgebauten Chrysler Voyager der Firma Paravan. Zwar wird das Auto von meinen Assistentinnen gefahren, aber ich habe die Möglichkeit auf den Beifahrersitz direkt mit meinem Rollstuhl zu fahren und dort auch - halbwegs - sicher befestigt zu werden.
Druckversion Druckversion | Sitemap
Stand: 09.10.2011 - Copyright C. Brandt